Inforiot


 

 


 

Jugend - und Kulturverein Exil

Deine Stimme gegen Nazis - in Joachismthal und überall

Aktion gegen NPD-Mahnwache am 28. August

Die NPD will am Freitag den 28.08. in Joachimsthal Mahnwachen gegen den verurteilten Vergewaltiger Werner K. der nun ohne polizeiliche Bewachung in der Kleinstadt lebt abhalten. Sie fordert „Todesstrafe für Kinderschänder“ und will mit diesem Thema Wählerstimmen fischen um aus ihrer finanziellen Krise herauszukommen.

Wir rufen alle Joachimsthalerinnen und Joachimsthaler und alle Menschen in der Umgebung dazu auf am Freitag in Joachimsthal ein Zeichen gegen alte und neue Nazis zu setzen. Joachimsthal darf nicht wie im letzten Jahr zu einem Treffpunkt von Neonazis werden, die schamlos die Ängste und Befürchtungen in der Stadt ausnutzen und für eigene Wahlkampfpropaganda nutzen.

Gerade die in der Vergangenheit schon öfter gefundenen kinderpornografischen Dateien in den Büros von NPD Abgeordneten in Sachsen, zeigen umso mehr dass Nazis auf keinen Fall eine Lösung für das Problem sind. Ihnen geht es nur darum ihre menschenverachtende, rassistische und antisemitische Ideologie unter die Menschen zu bringen. Das muss verhindert werden! Ein Bündnis aus der örtlichen evangelischen Kirche, des Jugendprojektes BAFF, der linksjugend [‘solid] und der Jusos ruft zu einem Konzert und Gegenkundgebung am gleichen Tag ab 18Uhr vor der Kirche auf (nur wenige Meter von der NPD Mahnwache entfernt) um dort die Nazis offensiv zu stören und ihnen zu zeigen dass sie in Joachimsthal und überall nicht willkommen sind.

Deshalb kommt alle am 28.08.09 zur Kirche nach Joachimsthal um 18Uhr und lasst uns gemeinsam den Nazis offensiv entgegentreten! Gemeinsam gegen alte und neue Nazis!!!

V.i.S.d.P.: Sebastian Walter

 

Legetøj og BørnetøjTurtle